Kein Risiko für die Gesundheit

Schlauch Acqua ADT-K

13.04.2011 Unter dem Gesichtspunkt gesetzlicher Vorschriften wurde der Gummischlauch Acqua ADT-K von Manifattura Tubi Gomma gemäß den deutschen Regelungen DVGW-W270 und KTW spezifisch auf Warm- und Kaltwasserkontakt getestet, um auf wissenschaftlicher Basis die Eignung dieses Gummischlauchs für Trinkwasser nachzuweisen.

Anzeige

Der Gummischlauch Acqua ADT-K entspricht den deutschen Richtlinen und Gesetzen (Bild: MTG)

 

Durch den Test wird belegt, dass der Schlauch weder Bakterienwachstum noch das Entstehen eines bakteriellen Biofilms beim Flüssigkeitstransfer fördert und somit absoluten Schutz für die Gesundheit der Konsumenten bietet, die Trinkwasser sowohl pur als auch als Bestandteil von handelsüblichen Getränken einnehmen. Außer der Kaltwassereignung ist der Schaluch auch für zeitlich begrenzte Beförderung von warmem Wasser bei 60°C geeignet. Diese zweifache Zulassung unterstreicht, dass seine Struktur die ursprüngliche Klarheit und den Geschmack des Wassers zu bewahren vermag, auch wenn die Temperatur für begrenzte Zeitabschnitte ansteigt und somit die Kontaktmaterialien schwereren Bedingungen unterliegen. Auch unter diesem Umstand belegen die Tests die Wahrung der Parameter bezüglich des gesamten Inhalts an organischen Substanzen (TOC Test).

Diese Wahrung ist ein wichtiges Ergebnis im Gegensatz zu traditionellen Wettbewerbsprodukten und ein zusätzlicher Sicherheitsvorteil für erwachsene Konsumenten sowie insbesondere für Kinder.
Die Zulassung des Acqua ADT-K auch zum Umfüllen von Warmwasser ist MTGs Antwort auf eine zweifache Anforderung beim Gebrauch und bei der Verarbeitung dieses Mediums: 1) Die Prozesse der Lebensmittelherstellung sehen verstärkt Warmwassereinsätze bei +60°C vor, da bei dieser Temperatur ein Großteil von krankheitserregenden Bakterien abgetötet und ein weiteres Bakterienwachstum gestoppt wird; 2) Einsätze im Freien können aufgrund der Sonnenaussetzung eine zeitweilige Erwärmung des Wassers in der Leitung und somit potentielle Geruchs- und Geschmacksänderungen auslösen.
Der Acqua ADT-K stellt somit eine optimale Lösung für Trinkwasserzufuhr in mobilen und Abfüllanlagen dar, bei der Getränkeherstellung (z.B. bei Fruchtsäften und Softdrinks), bei der Verarbeitung von Milchprodukten (Käse, Cremes, Schokolade) und bei Waschprozessen im Lebensmittelbereich, und bietet zugleich den Vorteil der Flexibilität und Handlichkeit bei der Benutzung im Vergleich zu traditionellen Metallleitungen.

 

Anzeige
Loader-Icon