Erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen

Schlauch Tygon S3

17.12.2012 Der Schlauch Tygon S³ von Saint-Gobain Performance Plastics (SGPPL) ist eine sichere, intelligente und nachhaltige Produkttransferlösung, die erstmals aus biobasierten und phthalatfreien Materialien gefertigt wurde. Schläuche dieser Reihe ermöglichen es Herstellern von Lebensmitteln und Getränken, Lebensmittelsicherheit und Nachhaltigkeit ohne Leistungsverluste zu steigern.

Anzeige

Der Schaluch besteht aus biobasiertem, phthaltfreien Werkstoffen (Bild: Saint Gobain)

Üblicherweise werden Phthalate in der Kunststoffindustrie als Weichmacher eingesetzt, um die Flexibilität, Transparenz, Strapazierfähigkeit und Haltbarkeit der Schläuche zu verbessern. Angesichts der immer strenger werdenden Richtlinien werden Hersteller jedoch auf Materialien umsteigen müssen, die ganz auf Phthalat verzichten. Das Schaluchmaterial erfüllt die Anforderungen gemäß FDA, NSF und 3-A für Lebensmittel und Getränke und entspricht dem japanischen Lebensmittelgesetz (370/1959). Darüber hinaus erfüllen die Schläuche die europäischen Verordnungen (10/2011/EU) für viele Lebensmittel- und Getränkeanwendungen, wenn sie ordnungsgemäß eingesetzt werden. Anstelle von Phthalaten kommt bei diesem Schaluchmaterial ein biobasierter Werkstoff als Weichmacher zum Einsatz, der eine hervorragende Strapazierfähigkeit und Haltbarkeit aufweist, die auf dem Markt ihresgleichen sucht. Lebensmittel- und Getränkeverarbeiter können außerdem mit diesem Material die Vorteile für nachhaltiges Wirtschaften nutzen und die CO2-Bilanz ihrer Lieferketten reduzieren.

Loader-Icon