Flexibel reagieren

SCM heilt die Pharma-Industrie

05.11.2002

Anzeige

Der Wettbewerbsdruck unter den Pharma-Unternehmen wächst ständig. Um weiterhin unter den Top 5 zu bleiben, hat der internationale Konzern AstraZeneca seine bisherigen Wertschöpfungsketten überdacht. Mit Hilfe der Networks-Lösungen wurde ein integriertes und flexibles Supply Chain Management geschaffen. Dies soll die operativen Kosten senken, den Einkauf strukturieren sowie die Kommunikation zwischen Zulieferern, Herstellung und Händlern straffen und verbessern.

Heftausgabe: Oktober 2002
Anzeige
Loader-Icon