Mimimaler Produktverlust durch Entleerungsnmechanismus

Separator MBPX 810H

23.07.2012 Das Separatorsystem MBPX 810H von Alfa Laval ist ein mobiles, einfach zu installierendes Plug-and-play-Modul mit dem einzigartigen vollhermetischen Design. Es wurde speziell für mikrobiologische Anwendungen, wie Zellkulturen, Bakterien, rDNA Produkte und Impfstoffe, entwickelt.

Anzeige
Bild für Post 80827

Das hermetische Auslass-Design und die spezielle Geometrie der Trommel des Separatorsystems sorgen für maximale Trenneffizienz und geringen Stromverbrauch (Bild: Alfa Laval)

Das Separatorsystem eignet sich für Anforderungen bei Produktionen mittlerer Größe und hat je nach Einzugsverhalten typischerweise eine Kapazität von 500 bis 4.000 l/h. Es wird zum Entfernen von Feststoffen mit einer Partikelgröße von rund 0,5 bis 500 µm aus einer Flüssigkeit, die eine geringere Dichte als die von Feststoffen hat, eingesetzt. Der Feststoffgehalt liegt in der Regel im Bereich von 0,1 bis 20 Vol.-%. Das vollhermetische Design wird durch eine Kombination eines Hohlwellen-Einlasses mit einem hermetischen Auslass, der über eine mechanische Dichtung verfügt, und einer Separatortrommel, die vollständig mit Flüssigkeit gefüllt ist, erreicht. Das Hohlwellen-Design sorgt für eine sanfte Beschleunigung scherempfindlicher Partikel. Dies führt gleichzeitig zu einer maximalen Trennleistung bei deutlich geringerem Stromverbrauch.

Anzeige
Loader-Icon