Unterschreitet die Vorgaben

Septron 3000

12.09.2007 Das Elektrodeionisationsmodul Septron 3000 verfügt über ein Heißwasser sanitisierbares Elektrodeionisations-Modul für große Volumenströme.

Anzeige

Das Elektrodeionisationsmodul SMH 3000 verfügt über ein Heißwasser sanitisierbares Elektrodeionisations-Modul für große Volumenströme. Das Gerät arbeitet im Leistungsbereich von 2500 bis 3300 l/h bei einem Druckverlust von 1,5 bis 2,5 bar. Die Sanitisierung erfolgt bei einer Temperatur von über 80 °C über einen Zeitraum von 30 min. Die hydrodynamische Auslegung des Gerätes ermöglicht einen Sanitisierungs-Volumenstrom von bis zu 70 % der Reinstwasserleistung bei einem Druckverlust von 1 bar. Das Gerät bietet eine Wasserausbeute von bis zu 98 % und einen Spannungsabfall von maximal 100 V. Die erzeugte Reinstwasserqualität unterschreitet mit Leitfähigkeiten von < 0,1 µS/cm, TOC-Werten von < 50 ppb sowie der vollständigen Abtrennung von CO2 und SiO2 die Vorgaben der amerikanischen und europäischen Pharmakopoeen.

Anzeige
Loader-Icon