Integrierte Lösung

Sicherheitsarbeitsplatz BGKVO 200/170 mit einem integrierten Wärme- und Trockenschrank TU 60/60

21.04.2015 Der Sicherheitsarbeitsplatz Wibobarrier BGKVO 200/170 von Weiss GWE mit einem integrierten Wärme- und Trockenschrank TU 60/60 der Vötsch Industrietechnik ermöglicht es, Zwischen- und Endprodukte auf Horden im Trockenschrank zu trocknen und unter Containment-Bedingungen weiterzuverarbeiten.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • kurze Trocknungszyklen
  • optimierte Luftführung
  • präzise Temperaturführung

Sicherheitsarbeitsplatz integriertem Wärme- und Trockenschrank (Bild: Weiss GWE)

 

Der Wärme- und Trockenschrank TU 60/60 ist gemäß GMP/FDA für die pharmazeutische Industrie konzipiert. Er zeichnet sich durch kurze Trocknungszyklen, optimierte Luftführung, hohen Luftwechsel sowie durch eine präzise angesteuerte homogene Temperatur bis zu 300 °C im Trockenofen aus. Der Sicherheitsarbeitsplatz eignet sich für alle Bereiche, in denen erhöhter Personen- und Produktschutz im Umgang mit pharmazeutischen Produkten und Wirkstoffen gefordert ist. Speziell geformte Luftauslässe lassen einen Reinluftschleier entstehen, der Arbeits- und Umgebungsbereich sicher voneinander trennt. Eine Schiebescheibe mit Handschuheingriffen sorgt für zusätzlichen Schutz vor Kreuzkontaminationen oder Verschleppung.

Achema 2015 Forum 0 E2

Loader-Icon