Keine Macht den Plagiaten

Sicherheitsetiketten Logistiksiegel

24.01.2014 Schützen Unternehmen ihre Produkte nicht ausreichend vor Piraterie, drohen Umsatzverluste, Imageschäden und Haftungsklagen. Mit Shift-Secure, Bit-Secure und Key-Secure von Schreiner Pro-Tech können Hersteller ihre Waren für den Versand kennzeichnen und gleichzeitig mit Sicherheitsmerkmalen versehen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Sicherheitskippfarben in latenten Bildern
  • Hochaufgelöstes Zufallsmuster
  • Codeeingabe oder Scan-App
Sicherheitsetiketten Logistiksiegel

Das Sicherheitsmerkmal Bit-Secure von Schreiner lässt sich mit einem Datamatrix-Lesegerät verifizieren (Bild: Schreiner)

Das Sicherheitsmerkmal Shift-Secure ergänzt weitere optische, digitale oder verborgene Merkmale. Sicherheitskippfarben kombiniert mit latenten Bildern schützen vor Fälschungen. Das 12 mm² kleine Merkmal Bit-Secure arbeitet mit einem hoch aufgelösten, wolkenartigen Druckbild. Ein Datamatrix-Lesegerät kann den Qualitätsverlust einer Kopie erkennen. Das Tracing-System Key-Secure ermöglicht eine web- oder telefonbasierte Identifikation mithilfe eines verschlüsselten Codes. Der Anwender kann den Code auf einer Website eingeben. Für die mobile Abfrage ist der Code integriert in einen mit einer App scannbaren 2D-Code. Die Logistiksiegel kann der Anwender kosteneffizient in bestehende Prozesse integrieren.

Hier geht‘s zum Produkt.

Sicherheitsettiketten-Logistiksiegel 1401pf905

Anzeige
Loader-Icon