Kompakte Sicherheitszuhaltung für den Staubexplosionsschutz

Sicherheitszuhaltung Ex STM 295

26.05.2011 Die Sicherheitszuhaltung Ex STM 295 wurde zum sicheren Verriegeln von Schutztüren, Schutzklappen und Deckeln auf knappem Bauraum in explosionsgefährdeten Bereichen entwickelt.

Anzeige

Derartige Sicherheitszuhaltungen kommen zum Einsatz, wenn die Maschine auch nach dem Abschalten noch Gefahr bringende Bewegungen ausführt (Bild: Steute)

Als Basis dient der bewährte Schalteinsatz der Ex 95-Baureihe in einem Gehäuse aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Eine elektromechanische Verriegelung hält die Schutztür geschlossen. Das Schaltelement mit zwei Öffnern und zwei Schließern schafft die Voraussetzung für eine flexible Anschaltung. Zudem kann der Anwender zwischen Ausführungen mit Arbeitsstrom- und dem von den Berufsgenossenschaften favorisierten Ruhestromprinzip wählen. Dank der Zertifizierung für die Ex-Zonen 1 und 2 (Gas-Ex) sowie 21 und 22 (Staub-Ex) ist die Ex STM 295 in explosionsgefährdeten Bereichen universell einsetzbar.

infoDIRECT 1105PF323

 

 

Anzeige
Loader-Icon