Markt

Siemens errichtet Nitrifikationsanlage in China

09.02.2007 Der Siemens-Bereich Industrial Solutions and Services (I&S) lieferte Konzeption und Ausrüstung für eine Reinigungsanlage zur Stickstoffentfernung (Nitrifikation/Denitrifikation) für anfallende Abwässer bei der Produktion von pharmazeutischen Produkten. Die Anlage befindet sich im südchinesischen Wuming und wird von Degussa Rexim (Nanning) Pharmaceutical, einer 100%igen Tochter der Degussa (China), betrieben. Zum Lieferumfang des I&S-Geschäftsgebiets Water Technologies gehören auch

Anzeige

Der Siemens-Bereich Industrial Solutions and Services (I&S) lieferte Konzeption und Ausrüstung für eine Reinigungsanlage zur Stickstoffentfernung (Nitrifikation/Denitrifikation) für anfallende Abwässer bei der Produktion von pharmazeutischen Produkten. Die Anlage befindet sich im südchinesischen Wuming und wird von Degussa Rexim (Nanning) Pharmaceutical, einer 100%igen Tochter der Degussa (China), betrieben. Zum Lieferumfang des I&S-Geschäftsgebiets Water Technologies gehören auch die Ausrüstungen für die Elektrotechnik, die Instrumentierung sowie die Automatisierungssysteme.

Für Siemens stellt die neue zentrale Abwasseranlage in Wuming einen weiteren Meilenstein bei den Abwasseraktivitäten im industriellen Sektor dar. Nach der Errichtung einer chemisch-physikalisch/thermischen Anlage in Taizhou kommt mit dem Projekt für Wuming nun eine industrielle Anlage mit biochemischer Stickstoffentfernung in China zum Einsatz.

Loader-Icon