Digital in die Zukunft

Signalverarbeitung in Digitaltechnik erhöht Genauigkeit von Coriolissensoren

01.06.2001 Massedurchflussmessgeräte auf der Basis von Geradrohr-Sensoren gehören auf Grund ihres selbstentleerenden und leicht zu reinigenden Aufbaus in der Hygieneprozesstechnik aber auch in der Chemie zu den interessantesten Messeinrichtungen. Da sie den Massedurchfluss ohne Umrechnung über Dichte, Druck oder Temperatur liefern, sind sie in vielen Anwendungen ideal geeignet. Der im Vergleich zu Coriolisgeräten mit gebogenen Messrohren

Anzeige

Massedurchflussmessgeräte auf der Basis von Geradrohr-Sensoren gehören
auf Grund ihres selbstentleerenden und leicht zu reinigenden Aufbaus
in der Hygieneprozesstechnik aber auch in der Chemie zu den interessantesten
Messeinrichtungen. Da sie den Massedurchfluss ohne Umrechnung
über Dichte, Druck oder Temperatur liefern, sind sie in vielen Anwendungen
ideal geeignet. Der im Vergleich zu Coriolisgeräten mit gebogenen
Messrohren niedrigere Signalpegel von Geradrohrsensoren stellt für die
Elektronik eine Herausforderung im Hinblick auf die Genauigkeit dar. Die
digitale Auswertung eröffnet nun neue Anwendungen.

Heftausgabe: November 2000
Loader-Icon