Training mit virtuellen Anlagen

Simulationssystem Winmod

27.10.2003 Winmod simuliert und visualisiert in Echtzeit das Verhalten von Geräten, Komponenten, Maschinen und Anlagen.

Anzeige

Winmod simuliert und visualisiert in Echtzeit das Verhalten von Geräten, Komponenten und Anlagen. Dabei stellen Konfigurationspakete die logischen bzw. physikalischen Verbindungen zu den Systemen her. Je nach Steuerungstyp und Feldbusart werden spezielle PC-Karten installiert oder standardisierte Kommunikationskanäle genutzt. Die Systemsoftware ist die Editier- und Runtime-Plattform für die Echtzeitsimulation und basiert auf Standard-PC/Windows-Technik. Projekte – von der einfachen I/O-Simulation bis zur Prozesssimulation – können aufgabenspezifisch strukturiert werden. Einsatzbereiche des Systems sind Planung und Präsentation, Akzeptanztests/Validierung oder Schulung und Training.

Anzeige
Loader-Icon