Aromastoff-Produktion

Solvay steigert Kapazität für natürliches Vanillin

01.12.2017 Der Chemiekonzern Solvay reagiert auf die steigende Nachfrage nach natürlichen Inhaltsstoffen in Lebensmitteln und Getränken. Das Unternehmen steigert seine Produktionskapazität für natürliches Vanillin in Europa um 60 t.

Anzeige
Solvay steigert seine kapazität für natürliches VAnillin in Europa. (Bild: Solvay)

Solvay steigert seine kapazität für natürliches Vanillin in Europa. (Bild: Solvay)

Die zusätzliche Produktionskapazität geht im Januar 2018 in Betrieb. Sie gewährleistet die vollständige Rückverfolgbarkeit über die gesamte Produktionskette hinweg, von den Rohstoffen bis zum Fertigprodukt. Ziel ist es, die von Solvays weltweiter Kundenbasis geforderten natürlichen “Clean-Label”-Produkte für Lebensmittel zu bedienen. „Als führender Anbieter von Vanillin-Produkten stärken wir unsere Produktionsbasis und unser Produktangebot für natürliches Vanillin, um weiterhin den Markterfolg und das Wachstum unserer Kunden zu unterstützen“, sagt Peter Browning, Leiter der Solvay Global Business Unit Aroma Performance. „Der signifikante Ausbau unserer Kapazität für natürliches Vanillin in Europa verbessert unsere vertikale Integration. So können wir die wachsende Nachfrage nach natürlichen Lösungen befriedigen, auf die sich der Ruf unserer Produkte stützt.“

Zudem ist Solvays Vanil’ Expert Center und Innovationsplattform in Lyon kürzlich in eine moderne hochwertig ausgestattete Einrichtung umgezogen. Dort simuliert eine nagelneue Pilotanlage die Produktion im halbindustriellen Maßstab. Das stärkt die Fähigkeiten der Teams, Lösungen zur Optimierung von Rezepturen und Formulierungen zu entwickeln, um den sich ständig wandelnden Ernährungstrends gerecht zu werden.

Anzeige
Loader-Icon