Markt

Sonderschau „easy to clean“: Erste Berichte in der Juni-Ausgabe von Pharma+Food

11.05.2011 Zahlreiche Anbieter von Prozessausrüstung mit dem Merkmal „easy to clean“ haben sich an der Umfrage der Redaktion beteiligt und Unterlagen zur Berichterstattung eingereicht. In der Juni-Ausgabe von Pharma+Food werden wir über diese Lösungen berichten. Das Projekt „easy to clean“, das von den Fachmagazinen Pharma+Food und CHEMIE TECHNIK gemeinsam mit der NürnbergMesse durchgeführt wird, wird im Herbst in eine gleichnamige Sonderschau im Rahmen der Fachmessen Powtech / TechnoPharm münden.

Anzeige

Die Sonderschau „easy to clean“ wird an prominenter Stelle am Eingang Mitte der Messe Nürnberg positioniert sein (Bild: Nürnbergmesse)

Kern   der   Sonderschau „easy to clean“   ist   die   Präsentation  von   Geräten,   Anlagenkomponenten   und Entwicklungen auf grafischen Elementen, die als Poster-Abbildungen aufgebracht werden  und  von  dort  auf  die  Präsentation  der  „realen“  Exponate  in  der  Ausstellung (Powtech    +   TechnoPharm)    verweisen.    Dies    geschieht    durch    Hinweise    sowie „Ausstellungs-Visitenkarten“,   die   von   den   Besuchern   der   Sonderschau   mitgenommen werden  können.  Außerdem  haben  interessierte  Besucher  die  Möglichkeit,  Formulare  mit Visitenkarten für eine konkrete Kontaktaufnahme einzuwerfen.

Anbieter von leicht zu reinigenden Anlagen und Anlagenausrüstung können noch bis Juli entsprechende Informationen zur kostenlosen Veröffentlichung in Pharma+Food und CHEMIE TECHNIK einreichen.

Weitere Informationen zur Sonderschau finden Sie hier.

Loader-Icon