Parallel und seriell einsetzbar

Sonoreaktor SR 1000

12.07.2002 Zum Homogenisieren und Dispergieren von größeren Mengen in kürzester Zeit eignet sich der Sonoreaktor SR 1000, ein Ultraschall-Reaktorsystem bestehend aus Rundtauchschwinger, Gehäuse und Ultraschallgenerator.

Anzeige

Zum Homogenisieren und Dispergieren von größeren Mengen in kürzester Zeit eignet sich der Sonoreaktor SR 1000, ein Ultraschall-Reaktorsystem bestehend aus Rundtauchschwinger, Gehäuse und Ultraschallgenerator. Der Rundtauchschwinger sorgt durch seine effiziente Rundstrahlcharakteristik für eine homogene und intensive Ultraschallbehandlung. Durch das Kavitationsnahfeld zwischen Wandler und Reaktorgehäuse ist eine hohe Prozessausbeute gesichert. Im Batchbetrieb können bis zu 4 l und im Durchflussbetrieb bis zu 3000 l/h bei einer regelbaren Leistungsdichte bis zu 350 W/l bearbeitet werden. Bei paralleler Aufstellung mehrerer Reaktoren wird ein höherer Durchsatz erzielt. Serieller Betrieb intensiviert die Beschallung.

Loader-Icon