Best of: Die passen zusammen

Spezialschrauben nach Hygienic Design

11.11.2015 Unsere Leser haben gewählt: Diese Veröffentlichung gehört zu den in diesem Jahr am meisten geclickten. Die neuen Unterlegscheiben von Freudenberg Process Seals in Verbindung mit den speziell von Novonox angefertigten Sechskantschrauben oder Hutmuttern stellen eine hygienische Reinigung von Schraubstellen in der Prozessindustrie sicher.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Schraubstellen hygienisch reinigen
  • biologisch völlig unbedenklich
  • optimale Abdichtung
Bild für Post 92964

Die Spezialschrauben und die Hutmuttern sind komplett auf Hochglanz poliert (Bild: Novonox)

Der neue hygienische Usit-Ring ist eine Kombination aus einem elastomeren Dichtwulst und einer metallischen Flachdichtung. Der Dichtwulst besteht aus 70 EPDM 291und ist auf die Metallscheibe anvulkanisiert. Im Innenbereich weist der Dichtwulst eine trapezförmige Kontur auf. 70 EPDM 291 ist biologisch völlig unbedenklich und kann somit in sämtlichen kritischen Bereichen eingesetzt werden. Speziell für den neuen Hygienic Usit Ring wurden in Zusammenarbeit mit Freudenberg von Novonox die passenden Befestigungsmuttern und Schrauben konzipiert. Die trapezförmige Kontur der Dichtwulst bildet mit der Bundauflage der Schraube einen Formschluss und stellt so eine optimale Abdichtung dar. Entgegen den handelsüblichen Standardschrauben oder Hutmuttern weisen die Spezialschrauben keine Ziehriefen, keine unebene Kopfauflage und keine Prägungen am Kopf auf. Eventuelle Vertiefungen oder scharfkantige Gratbildungen am Bund sind zudem ausgeschlossen. Dadurch ist sichergestellt, dass der Dichtwulst mit dem Anziehen der Schraube nicht beschädigt wird. Eine hygienische Abdichtung der Schraubstelle ist gewährleistet.

Anzeige
Loader-Icon