Genügen komplexen Ansprüchen

Spritzensysteme

14.12.2011 Die glasklaren, vorfüllbaren Kunststoffspritzensysteme aus Cyclic Olefin Polymer (COP) der Marke Clearject von Gerresheimer sind sehr widerstandsfähig und weisen besondere Barriereeigenschaften auf. Daher eignen sich diese Spritzen besonders für sensible parenterale Medikamente sowie für den anspruchsvollen Bereich der Zytostatika und Biopharmazeutika.

Anzeige
Spritzensysteme

Spritzen für sensible perenterale Medikamente (Bild: Gerresheimer)

Als Taspack (Taisei Advanced Sterile Packaging) werden diese Spritzensysteme sterilisiert; d.h. ready-to-use ausgeliefert . Weiter wurde das Sortiment um 0,5 ml LL Clearject-Spritzen und Backstopps sowie Fingerauflagen erweitert. Vorfüllbare Glasspritzen produziert der Hersteller sowohl als Bulk-Produkt als auch komplett abfüllfertig. Die füllfertigen Glasspritzen der Marke RTF können mehrfarbig bedruckt, mit einem eingelaserten Identitätscode versehen und mit originalitäts-gesicherten Verschlusssystemen ausgestattet werden. Zudem werden sie steril, komplett vormontiert und wahlweise mit Einbrenn-Silikonisierung an die Pharmaindustrie geliefert.

Anzeige
Loader-Icon