Markt

Stäubli vergrößert Standort in Bayreuth

28.06.2011 Der Schweizer Technologiekonzern Stäubli hat seine Niederlassung in Bayreuth um einen Gebäudekomplex erweitert. Damit stehen ihm weitere 2.200 m2 für Montage und Lagerung zur Verfügung.

Anzeige

Das Unternehmen hat den Bau der Halle aufgrund seiner antizyklischen Investitionsstrategie während des Krisenjahrs 2009 in Angriff genommen. Damit sieht sich der Technologiekonzern für die wieder steigende Auftragslage gut aufgestellt. Heinz Maisel, Geschäftsführer Stäubli Connectors, erklärt: „Wir sehen diese Investition als klares Bekenntnis zum Standort Bayreuth. Mit unserer neuen, hochmodernen Montagehalle sind die Weichen für weiteres Wachstum und die Schaffung neuer Arbeitsplätze gestellt.“

Die Versorgung des neuen Gebäudes erfolgt ausschließlich über erneuerbare Energien: über Photovoltaik lässt sich der Strom gewinnen, mithilfe von Wärmepumpen und Holzpellets erfolgt das Beheizen und für die Kühlung sorgt eine Nachtluftumwälzanlage.

 

Anzeige
Loader-Icon