Medien sicher trennen

Stericom Doppeldichtventile

26.04.2002 Durch ihre hermetische Abdichtung nach außen ermöglichen die Stericom Doppeldichtventile einen kontaminationsfreien Prozess.

Anzeige

Durch ihre hermetische Abdichtung nach außen ermöglichen die Stericom Doppeldichtventile einen kontaminationsfreien Prozess. Beide Prozessschienen sind durch einen SIP-fähigen Sicherheitsraum zuverlässig voneinander getrennt. Zwei SIP-Absperrventile steuern den Dampfein- und -austritt. Die Ventilsitzanordnung des einteiligen Metallfaltenbalgs ist mit einer doppelt radialen Abdichtung ausgestattet. Dies erlaubt die Steuerung des Ventils durch einen pneumatischen Antrieb mit neuer Ein-Feder-Technologie. Beide Ventilsitze sind mit einer Liftfunktion versehen und können zum Reinigen und Sterilisieren einzeln abgehoben werden. Weitere technische Merkmale sind der druckschlagfeste Sicherheitsraum durch den einteiligen Balgteller sowie eine Druckschlagfestigkeit der unteren Prozessschiene bis 25 bar.

Anzeige
Loader-Icon