Vollständige chargenbegleitende Dokumentation

Sterile Desinfektionstücher Steri-Perox Wipes und Hypo-Chlor-Wipes

02.03.2011 Zwei Neuentwicklungen der Tücherfamilie sind die Steri-Perox-Wipes und die Hypo-Chlor-Wipes.

Anzeige
Bild für Post 76114

Die gebrauchsfertigen sterilen, mit Wirkstoff getränkten Desinfektionstücher wurden speziell auf die Anforderungen aseptischer Herstellbereiche der Pharmaindustrie abgestimmt (Bild: PMT)

Erstere sind mit 3% oder 6% Wasserstoffperoxid gesättigt. Hypo-Chlor-Wipes werden mit 0,25% oder 0,52% Natriumhypochlorit getränkt. Das Herstellverfahren beruht auf der neuartigen Aseptic Fill Fülltechnik. Das Tränken der vorab sterilisierten Tuchware erfolgt in einem sterilgefilterten Füllvorgang. Dabei ist der verwendete Sterilfilter integraler Bestandteil des Tuchbeutels. Abgerundet wird die Tuchserie durch getränke Isopropanol- und Ethanoltücher. Sämtliche Tücher zeichnen sich durch niedrige Faser- und Partikelabgabe bei gleichzeitig guter Flüssigkeitsaufnahme aus. Für alle Produkte gewährleistet der Hersteller   Rückverfolgbarkeit und eine vollständige chargenbegleitende Dokumentation mit Analysen-, Bestrahlungs- und Sterilitätszertifikaten nach aktuellem USP Standard.

infoDIRECT 1102PF303

Anzeige
Loader-Icon