Markt

SternMaid nimmt Pharma-Mischanlage in Betrieb

24.06.2008

Anzeige

Nach einjähriger Planungsphase und achtmonatiger Bauzeit nahm SternMaid eine neue Containermischanlage auf Pharma-Niveau und in Betrieb. Mit der Anlage, deren Investitionskosten sich auf 4 Mio. Euro beliefen, erweitert der Lohndienstleister sein Compoundier-Spektrum um sensible Anwendungsbereiche wie Säuglingsnahrung, Nahrungsergänzungsmittel oder Vitaminmischungen.

Herzstück des neuen Werks ist der Pharma-Container-Mischer von Bohle, der im Gegenstromverfahren arbeitet. Das Freifallsystem ermöglicht eine besonders schonende Methode der Rohstoffbearbeitung. Das Bruttovolumen des Bohle-Mischers beträgt 2200 l, die befüllbare Bandbreite liegt zwischen 200 und 1000 kg. Für Kundenaufträge in geringeren Mengen steht ein zusätzlicher Pharmamischer mit 210 l Nutzinhalt zur Verfügung.

Um höchste Hygiene sicherzustellen, wurden die einzelnen Produktionsschritte räumlich getrennt. So gibt es separate Räume für Depalettierung, Verwiegung, Produktaufgaben, Mischen, Sieben, Abfüllen sowie Palettieren. Hinzu kommen Reinigungs-, Umkleide- und Aufenthaltsräume, Hygieneschleusen, eine Technikzentrale sowie ein Produktionsbüro.

Anzeige
Loader-Icon