Lösung für schnell wachsenden Markt

Stick-Pack-System

31.08.2006 Ergänzend zu den bewährten Flachbeutelverpackungssystemen erweitern Stick-Packs die Verpackungsvielfalt für pharmazeutische Pulver, Granulate oder Stückgüter.

Anzeige

Ergänzend zu den bewährten Flachbeutelverpackungssystemen erweitern Stick-Packs die Verpackungsvielfalt für pharmazeutische Pulver, Granulate oder Stückgüter. Für den schnell wachsenden Markt der Stick-Pack-Anwendungen entwickelte ein Hersteller eine effiziente und kostengünstige Lösung. Das System erfüllt dank modularem Aufbau hohe Ansprüche hinsichtlich Dichtheit, exakte Gewichtsmessung, Output und Effizienz. Bestehend aus einer Stick-Pack-Maschine mit zehn Bahnen und einem integrierten, intermittierenden Kartonierer bietet das SPS-gesteuerte System hohe Zuverlässigkeit auf kleiner Fläche. Mit bis zu 100 Takten pro Bahn und Minute produziert das System bis zu 1000 Stick-Packs – unabhängig davon, ob Schnecken- oder Kippdosierung zum Einsatz kommt. Produktionsstatistiken und -parameter sind jederzeit abrufbar und lassen sich individuell anzeigen sowie auswerten. Das nach GMP-Richtlinien entwickelte System lässt sich einfach reinigen, warten und validieren.

Anzeige
Loader-Icon