Einfaches Anpassen des Drucks

Stickstoffgenerator NGP+

23.06.2015 Atlas Copco bringt einen Stickstoffgenerator auf den Markt, der auf Basis der Druckwechseladsorptions-Technologie (PSA) arbeitet. Der NGP+ kann einfach an ein bestehendes Druckluftnetz angeschlossen werden und erzeugt den Stickstoff in Reinheiten bis 99,999 %.

Anzeige

Entscheider-Facts

 
  • hoher Reinheitsgrad
  • mit Überwachungsfunktionen
  • energieeffizienter Anlagenbetrieb
Powtech2016 Halle 3 - 524
Bild für Post 91671

Die Generatoren erzeugen kostengünstig Stickstoff vor Ort (Bild: Atlas Copco)

Die Stickstoffgeneratoren werden einfach vor Ort an das bestehende Druckluftnetz angeschlossen und stellen dann eine unabhängige, zuverlässige und flexible Stickstoffversorgung mit Volumenströmen zwischen 1,6 und 172 l/s sicher. Der Generator arbeitet nach dem Prinzip der PSA: Karbon-Molekular-Siebe (CMS) adsorbieren die Sauerstoffmoleküle aus der Druckluft. Bei perfekter Integration ins Druckluftnetz adsorbiert der Generator mit diesen hochwertigen Sieben mehr Sauerstoffmoleküle als vergleichbare Generatoren. Integrierte Sensoren und Überwachungsfunktionen ermöglichen einen zuverlässigen und energieeffizienten Anlagenbetrieb. Die Ausstattung ermöglicht ein einfaches Anpassen des Drucks, der Stickstoffreinheit und -qualität sowie die Fernüberwachung der Anlage.

1606pf905

Anzeige
Loader-Icon