Flexibel in jeder Einbaulage

Strahlführungsmodule

19.12.2014 Passend zu den Laserbeschriftungssystemen der Serie E-Solarmark bietet Bluhm Systeme flexible Strahlführungsmodule an. Sie ermöglichen eine individuelle Installation der Laser auch in beengten und verwinkelten Produktionsanlagen. Die Module zur Strahlführung stehen sowohl für luft- als auch für wassergekühlte Lasersysteme zur Verfügung.

Anzeige

Entscheider-Facts

 
  • individuelle Installation
  • für luft-und wassergekühlte Systeme
  • zahlreiche Verstellmöglichkeiten
Strahlführungsmodule 1501pf912
Strahlführungsmodule

Der Laser lässt sich nach einem Standortwechsel oder einer anderen Einbaulage jederzeit einfach neu konfigurieren (Bild: Bluhm Systeme)

So gibt es ein Modul speziell für den Laser E-Solarmark HD. Er ist ein Hochgeschwindigkeitslaser, der häufig in der Getränkeindustrie zum Einsatz kommt, um Etiketten, auch metallisierte, bei sehr hohen Geschwindigkeiten zu beschriften. Zahlreiche Verstellmöglichkeiten ermöglichen hier eine jederzeit optimale Positionierung der Lasereinheit zum Produkt, auch in engen Abfüllanlagen. Mit Hilfe der Strahlführung können so selbst schwer zugängliche Produkte punktgenau mit Informationen, wie etwa Mindesthaltbarkeitsdatum oder Chargennummer, gekennzeichnet werden.

Anzeige
Loader-Icon