Kompositionen für die Produktion

Symphony-Prozessstation CMC 70 und S900 Remote I/O

12.09.2001 Für den Ausbau einer Produktionsanlage in der Pharmaindustrie war die Möglichkeit eines durchgängigen Engineerings sowohl der Feldbus- als auch der HART-Instrumentierung ein wesentliches Kriterium.

Anzeige

Für den Ausbau einer Produktionsanlage in der Pharmaindustrie war die Möglichkeit eines durchgängigen Engineerings sowohl der Feldbus- als auch der HART-Instrumentierung ein wesentliches Kriterium. Darüber hinaus sollte sich die neue Produktionslinie reibungslos in das bestehende Management- und Prozessleitsystem Symphony/Melody integrieren lassen. Das Herz der nach diesen Vorgaben realisierten Anlage bilden redundante Symphony-Prozessstationen von Typ CMC 70. Zum ersten Mal kommt dabei laut Hersteller eine Kombination der CMC 70 mit dem S900 Remote I/O-System zum Einsatz. Das Remote-System verarbeitet mehr als 2200 Ein-/Ausgänge und ermöglicht den direkten Anschluss der gesamten Feldebene über jeweils nur zwei (Bus-)Leitungen.

Anzeige
Loader-Icon