Markt

Symrise erhält Vermarktungsrechte für Entwicklungsprodukt

25.11.2008 Im Rahmen eines gemeinsamen Entwicklungsprojekts mit dem Biotech-Spezialisten Brain und dem Naturstoffunternehmen AnalytiCon Discovery hat Symrise zwei neue Kosmetikwirkstoffklassen einlizenziert und sich damit die weltweiten Vermarktungsrechte gesichert. Ziel der im April 2007 gestarteten strategischen Partnerschaft war die gemeinsame Entwicklung innovativer Kosmetikwirkstoffe auf Naturstoffbasis. Ende Juni konnten die drei Kooperationspartner zwei Screening-Kampagnen mit der Identifikation mehrerer

Anzeige

Im Rahmen eines gemeinsamen Entwicklungsprojekts mit dem Biotech-Spezialisten Brain und dem Naturstoffunternehmen AnalytiCon Discovery hat Symrise zwei neue Kosmetikwirkstoffklassen einlizenziert und sich damit die weltweiten Vermarktungsrechte gesichert.

Ziel der im April 2007 gestarteten strategischen Partnerschaft war die gemeinsame Entwicklung innovativer Kosmetikwirkstoffe auf Naturstoffbasis. Ende Juni konnten die drei Kooperationspartner zwei Screening-Kampagnen mit der Identifikation mehrerer Gruppen neuartiger Aktivstoffe abschließen. Die exklusiven Vermarktungsrechte an zwei dieser Aktivstoff-Gruppen sind nun auf Symrise übertragen worden. Diese Kandidaten, deren potente Wirkung bereits in klinischen Tests bestätigt wurde, werden nun von dem Holzmindener Hersteller von Duft- und Geschmackstoffen sowie kosmetischen Inhaltstoffen weiterentwickelt mit dem Ziel der Markteinführung in 2009. Sie sollen vor allem in Deodorants sowie Produkten für empfindliche Haut Anwendung finden.

Anzeige
Loader-Icon