Gemeinsamkeiten

Synergie-Effekte bei GMP-Richtlinien im Pharma-, Food- und Kosmetikbereich (Teil 1)

30.10.2001

Anzeige

Gleichgültig, ob Pharmazie, Lebensmittelherstellung oder Kosmetikbereich:
Oberstes Gebot ist eine hygienische Produktion. In Deutschland gelten hierfür die GMP-Richtlinien, die die Qualität der Produkte gewährleisten sollen. Wenn es auch für jedes Produkt in den einzelnen Branchen ganz spezifische GMP-Richtlinen gibt, können doch auch Synergie-Effekte genutzt werden. Der erste Teil dieses Beitrags beschäftigt sich mit den grundlegenden Anforderungen, der zweite Teil zeigt Möglichkeiten, Gemeinsamkeiten zu nutzen.

Heftausgabe: September 2001
Anzeige
Loader-Icon