Verbesserte Abwaschbarkeit

Synthetische Klebstoffe Optal XP

25.04.2011   Mit der Produktreihe Optal XP hat Henkel eine neue Generation von synthetischen Klebstoffen für das Etikettieren von Glasflaschen entwickelt, die nach Herstellerangaben ebenso leistungsfähig wie traditionelle Kaseinklebstoffe sind.  

Anzeige
Bild für Post 76693

Die synthetischen Klebstoffe zeigen eine gute Nassklebkraft und eine gute Haftung an kalten Glasoberflächen. Bild: Henkel

 

Neben einer sehr guten Nassklebkraft zeigen sie auch auf kalten Glasoberflächen eine gute Haftung. Die Klebstoffe eignen sich besonders für Produkte der Brauindustrie und decken das Spektrum der Flaschenetikettierung ab, das auch anspruchsvolle Anforderungen, wie etwa hohe Eis- oder Schwitzwasserbeständigkeit, umfasst. Darüber hinaus unterliegen die verwendeten Rohstoffe einer geringeren Preisvolatilität als Kasein, was den Abfüllbetrieben bei der Budgetplanung mehr Kalkulationssicherheit gibt. Ökonomische und ökologische Prozessvorteile ergeben sich beim Einsatz der neu entwickelten Klebstoffe auch beim Etikettieren von Mehrwegflaschen: Hier konnten Defizite kaseinfreier Etikettierklebstoffe ausgeglichen werden, etwa durch bessere Reinigungs- und Abwascheigenschaften.

Interpack 2011 Halle 7 – C10

 

Anzeige
Loader-Icon