Komplettlösung für Pulver und Tabletten

Tablettenpresse Manesty TPR 500

20.05.2014 Zu den technischen Neuerungen der Tablettenpresse Manesty TPR 500 von Bosch Packaging Technology gehören eine Matrizenscheibe, ein Torque-Antrieb, ein Tablettenablauf sowie ein intuitiv bedienbares Human Machine Interface (HMI).

Anzeige

Entscheider-Facts

  • geringer Wartungsbedarf
  • einfache Bedienung
  • geringere Produktionszeiten
Lounges E 1.4 Hier geht's zur Firma. Tablettenpresse 1404pf900
    Tablettenpresse Manesty TPR 500

    Dank der skalierten Einstellung bei der Tablettenpresse lassen sich sämtliche Füllparameter einfach reproduzieren (Bild: Bosch Packaging Technology)

     

      Die Presse eignet sich besonders für Anwender mit flexiblen Anforderungen und trägt aufgrund des geringeren Wartungsaufwands und der einfachen Bedienung zu einer Reduzierung der Gesamtbetriebskosten bei. Ausgerüstet mit einem 56 Stationen umfassenden Rotor kann die Presse mehr als 400.000 Tabletten/h herstellen und verringert sowohl Verarbeitungs- als auch Produktionszeiten erheblich. Je nach Produkt- und Pulvereigenschaften lässt sich das modulare, zweiflügelige Pulverzuführsystem flexibel um einen dritten Flügel erweitern und ermöglicht so größere Flexibilität.

      Anzeige
      Loader-Icon