Konjunktur
Der Neue Endress+Hauser CEO Matthias Altendorf freut sich über gute Zahlen im vergangenen Geschäftsjahr (Bild: Endress+Hauser)

Endress+Hauser mit Licht und Schatten in der Bilanz

06.05.2016 Der erfolgsverwöhnte Mess- und Automatisierungsspezialist Endress+Hauser hat für 2015 ein gemischtes Resümee gezogen: Das erzielte Umsatz-Plus war vor allem Währungseffekten geschuldet - der Gewinn ist um 6,3 % gesunken. mehr

Thumbnail für Post 94211

Produktion der EU-Chemie gesunken

30.03.2016 Weniger Wirkstoffe, Spezialchemikalien und Petrochemie: Im vergangenen Jahr ist die Produktion europäischer Hersteller leicht gesunken. Der EU-Verband Cefic schätzt, dass 0,4 % weniger Chemikalien produziert wurden. mehr

Thumbnail für Post 93289

Pharma- und Chemiekonjunktur: VCI rechnet mit leichtem Plus

10.12.2015 Die wirtschaftliche Bilanz der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Deutschland zeigt 2015 Licht und Schatten. Die Produktion konnte zwar leicht zulegen, aber der Umsatz stagnierte wegen der erneut sinkenden Herstellerpreise. Während die Exporte nach Übersee insbesondere durch die Abwertung des Euros im Vergleich zum Dollar deutlich zulegten, blieb die Nachfrage nach chemischen Erzeugnissen im Inland schwach. Insgesamt stieg die Produktion 2015 um 1 Prozent.  mehr

Thumbnail für Post 92639

BASF legt neues Sparprogramm auf

30.09.2015 Der Chemiekonzern BASF will ab 2018 jährlich eine Milliarde Euro weniger ausgeben und dadurch das Ergebnis verbssern. Mit einem neuen Sparprogramm soll dem erwarteten schwachen Branchenwachstum entgegen gesteuert werden. Betroffen seien „alle Bereiche und Regionen“. mehr

Thumbnail für Post 86390

Kunststoffverpackungsindustrie erwartet bessere Konjunktur

17.01.2014 Deutlich optimistischer als 2013 startet die deutsche Kunststoffverpackungsindustrie in das neue Jahr 2014. Sie erwartet eine bessere Konjunktur, aber auch höhere Kosten. Das zeigt die Konjunkturtrendumfrage der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen, Bad Homburg, für das 1. Quartal 2014. mehr

Thumbnail für Post 85390

Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen im Aufwind

19.09.2013 Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau wartet auf ein Wiederanziehen der Weltkonjunktur. Im Unterschied zum Maschinenbau als Ganzes befinden sich die Unternehmen im Fachzweig Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen jedoch im Aufwind, meldet der Wirtschaftsverband VDMA auf der Fachmesse Drinktec in München. mehr

Thumbnail für Post 84216

US-Pharmariesen Pfizer und Merck enttäuschen Anleger – Abspaltungspläne bei Pfizer

02.05.2013 Die amerikanischen Pharmakonzerne Pfizer und Merck (MSD) haben enttäuschende Quartalszahlen vorgelegt. Bei beiden Unternehmen schrumpfte der Umsatz im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 9 Prozent. Medienberichten zufolge prüft Pfizer die Aufspaltung des Unternehmens in Bereiche für patentgeschützte Originalpräparate und Generika. Merck will dagegen Aktien im Wert von 15 Mrd. USD zurückkaufen. mehr

Thumbnail für Post 78843

Cefic rechnet mit 2 Prozent Pharma-Wachstum in 2012

14.12.2011 Der europäische Chemieverband Cefic hat den bereits in der vorigen Woche vom VCI veröffentlichten positiven Ausblick für 2012 bestätigt. Die Schuldenkrise wird laut Cefic zwar dämpfend auf Pharma- und Chemieumsatz wirken, doch der Verband rechnet dennoch für beide Segmente mit einem Plus. mehr

Thumbnail für Post 78823

Chemie rechnet auch 2012 mit Rückenwind

07.12.2011 Rekordwert beim Umsatz, Produktion über Vorkrisenniveau, Forschungsausgaben erhöht, Beschäftigung aufgebaut: 2011 war in vieler Hinsicht ein gutes Jahr für die chemische Industrie in Deutschland. Für 2012 rechnet die Branche aber mit deutlich geringerem Wachstumstempo. Diese Bilanz hat der Verband der Chemischen Industrie (VCI) auf seiner Jahrespressekonferenz in Frankfurt vorgestellt. mehr

Thumbnail für Post 76187

Bayer-Bilanz: Health Care bleibt hinter Erwartungen zurück

01.03.2011 Der Bayer-Konzern hat seine Ziele im Geschäftsjahr 2010 erreicht. „Für uns war 2010 insgesamt ein gutes Jahr“, sagte Vorstandsvorsitzender Dr. Marijn Dekkers am Montag anlässlich der Bilanz-Pressekonferenz in Leverkusen. Unzufrieden zeigte sich Dekkers mit dem Geschäftsverlauf der Bereiche HealthCare und CropScience, allerdings rechnet der Konzern mit einer Belebung des Geschäfts in 2011. mehr

Thumbnail für Post 75723

Pharma-Märkte: Deutschland auf Rang 3

28.12.2010 Mit einem Volumen von rund 35 Milliarden US-Dollar im Jahr 2009 ist Deutschland im internationalen Vergleich der drittgrößte Markt für Arzneimittel und gleichzeitig einer der Märkte mit moderatem Wachstum. mehr

Thumbnail für Post 75719

Anteil parallel importierter Arzneimittel gestiegen

17.12.2010 Der Marktanteil der parallel importierten Arzneimitteln im Apothekenmarkt, 1998 noch weniger als 2 Prozent, ist im Jahr 2009 auf annähernd 11 Prozent gestiegen. Wesentlichen Anteil an dieser Entwicklung hatte die gezielte staatliche Förderung. mehr

Thumbnail für Post 75419

GEA: Auftragseingang 20 % über Vorjahresquartal

29.10.2010 Der Auftragseingang des Anlagenbauers GEA ist im Vergleich zum Vorjahresquartal um 19,8 Prozent auf 1.153 Mio. Euro angestiegen und liegt für die ersten drei Quartale 2010 damit um 8,4 Prozent über der Vorjahresperiode. Für das Geschäftsjahr 2010 das Unternehmen einen weiteren Anstieg um 7 bis 10 Prozent. mehr

Thumbnail für Post 74594

Chemische Industrie im Aufwind

07.07.2010 Die chemische Industrie hat sich von den Folgen des Krisenjahres 2009 über­raschend schnell erholt. In Deutschlands viertgrößter Branche sind nahezu alle Produktionsanlagen wieder in Betrieb und fast auf dem üblichen Niveau ausgelastet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg die Produktion im ersten Halbjahr 2010 um 13 %, berichtet der Verband der Chemischen Industrie (VCI). mehr

Thumbnail für Post 74462

Instandhalter rechnen mit Wachstum

15.06.2010 Nach einem Umsatzrückgang im Krisenjahr 2009 erwarten die führenden Anbieter für industrielle Instandhaltung 2010 wieder Wachstum. Sie prognostizieren laut der aktuellen Lünendonk-Studie, die nach 2009 zum zweiten Mal führende Unternehmen der industriellen Instandhaltung bewertet hat, einen Umsatzanstieg von 8,7 %. mehr

Thumbnail für Post 74438

Cefic-Prognose: fast zweistelliges Wachstum in 2010

08.06.2010 Die Cefic, Verband der europäischen chemischen Industrie, rechnet in der zweiten Häfte 2010 und zu Beginn des Jahres 2011 mit einer wirtschaftlichen Konsolidierung. Die Produktion soll, so die Erwartungen des Verbandes, in diesem Jahr um 9,5 % wachsen. mehr

Thumbnail für Post 73635

Bayer-Bilanz: Healthcare auf neuer Rekordhöhe

26.02.2010 Der Chemie- und Pharmariese Bayer hat  für 2009 ein Umsatzminus von 5,3 % und ein 20,9 % geringeres Ergebnis vermeldet. Trotzdem berichtete der Konzern heute,  2009 sei operativ eines der stärksten Jahre gewesen. Insbesondere das Pharmasegment konnte den Umsatz auf neue Rekordhöhen steigern. mehr

Thumbnail für Post 73631

Fresenius: Umsatz um 15 Prozent gesteigert

25.02.2010 Der Pharma- und Gesundheitskonzern Fresenius, Bad Homburg, hat das Jahr 2009 mit einem deutlichen Plus abgeschlossen. Während andere Branchen ein Krisenjahr zu verkraften hatten, konnte das Unternehmen seinen Umsatz um 15 % steigern. Das Betriebsergebnis stieg um 19 % auf 2,1 Mrd. Euro. mehr

Thumbnail für Post 73603

Pharmasparte von Merck legt zu

23.02.2010 Das Pharma- und Spezialchemieunternehmen Merck KGaA hat seinen Gesamterlös in 2009 um 2,1 % gesteigert. Die um 6,5% gestiegenen Gesamterlöse des Unternehmensbereiches Pharma konnten den 9,0-prozentigen Rückgang der  im Segment Chemie mehr als ausgeglichen. mehr

Thumbnail für Post 73384

Pfizer meldet Gewinnzuwachs

05.02.2010 Pfizer ist im vierten Quartal 2009 überproportional  gewachsen: Gegenüber 2008 erzielte das Unternehmen ein Umsatzplus von 34 Prozent. Dazu trug auch der Mitte Oktober abgeschlossene Kauf von Wyeth bei. mehr

Thumbnail für Post 73349

Bristol-Myers Squibb mit starkem 4. Quartal

04.02.2010 Der Pharmakonzern Bristol-Myers Squibb konnte seinen Umsatz in 2009 um 6 % steigern. Besonders im vierten Quartal legte das Unternehmen deutlich zu. mehr

Thumbnail für Post 73369

Roche steigert Umsatz, Gewinn durch Genentech-Übernahme geschmälert

03.02.2010 Die Roche-Gruppe hat in 2009 ihren Umsatz um 10% auf 49,1 Milliarden SFr gesteigert. Der Konzerngewinn (8,5 Mrd. SFr) lag allerdings wegen der Übernahme des Biotech-Unternehmens Genentech um 22 % unter dem Vorjahr. mehr

Thumbnail für Post 73345

Abbott mit zweistelligem Wachstum im vierten Quartal

02.02.2010 Der Pharmakonzern Abbott ist auch im vierten Quartal des vergangenen Jahres zweistellig gewachsen (11,3 %) und erfüllte damit die Erwartungen der Analysten. mehr

Thumbnail für Post 73296

AstraZeneca legt im vierten Quartal zu

01.02.2010 Der Pharmakonzern AstraZeneca ist weiter auf der Erfolgsspur: Im vierten Quartal 2009 erzielte das Unternehmen ein Plus von 4 Prozent - unter Einbeziehung von Währungseffekten beträgt das Plus sogar 9 Prozent. mehr

Thumbnail für Post 72932

Wirtschaft in Deutschland soll 2010 stärker als europäischer Durchschnitt wachsen

08.01.2010 Nach Meldungen der Financial Times Deutschland rechnen führende Prognostiker damit, dass die deutsche Wirtschaft in 2010 stärker als der europäische Durchschnitt wachsen wird. Die Experten gehen von einem Wirtschaftswachstum zwischen 1,6 und 2,5 Prozent aus. mehr

Thumbnail für Post 72907

Krones startet mit verhaltenem Optimismus ins Jahr 2010

06.01.2010 Der Getränkeabfüllanlagen-Hersteller Krones rechnet für das Gesamtjahr 2009  mit einem um 20 % bis 25 % niedrigeren Umsatz, gleichzeitigt startet der Anbieter mit verhaltenem Optimismus in das neue Jahr. Der Krones-Vorstand davon aus, dass der Umsatz im kommenden Jahr wieder wächst und das Ergebnis vor Steuern wieder positiv wird. mehr

Thumbnail für Post 72897

Chemieverband für 2010 optimistisch

04.01.2010 Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) geht davon aus, dass die Produktion in 2010 um 5, der Umsatz um 6 Prozent steigen wird.  mehr

Thumbnail für Post 72893

Arzneimittelpreise in Deutschland auf 2007er Niveau

31.12.2009 Bei den Arzneimittelpreisen herrscht weiter Stabilität. Nach Rückgängen bis Mitte 2008 und einer mäßigen Aufwärtsbewegung in den Folgemonaten waren die Preise laut Herstellerverband VfA im Dezember 2009 so hoch wie im Jahresmittel 2007.  mehr



Loader-Icon