Arbeitsschutz

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Arbeitsschutz".

Der Schüttgutexperte setzte einen vollautomatischen, staubfreien Prozess um, mit dem der Betreiber seine Effizienz und Flexibilität erhöhen konnte. (Bilder:Hecht) Rohstoffaufgabe in kontinuierlicher Herstellung

Kontinuierlich Effizient

Fachartikel27.10.2017 Auch wenn er in der Pharmaindustrie derzeit noch dominiert, hat der traditionelle, „starre“ Chargenprozess mit der kontinuierlichen Produktion (Continuous Manufacturing) starke Konkurrenz bekommen. mehr

Im Ausstellungsbereich der Praxistagung konnten sich die Teilnehmer über aktuelle Containment-Lösungen informieren. (Bild: Redaktion) Veranstaltung

1. Praxistagung Containment: Aha-Effekt in München

News24.05.2017 Nach einer spannenden Vortragsreihe, inklusive reger Diskussion, ging gestern, den 23. Mai 2017, die 1. Praxistagung Containment zu Ende. Die Gemeinschafts-Veranstaltung von CHEMIE TECHNIK/Pharma+Food und PTS konnte 80 Besucher und die eine oder andere interessante Erkenntnis verbuchen. mehr

Persönliche Schutzausrüstung oder Anlage in Containment-Technik? Diese Frage erfordert eine individuelle Betrachtung. XXL im Slimfit-Anzug

Erst angepasste Lösung macht Containment wirtschaftlich

Fachartikel16.05.2017 Containment hat seinen Preis. Sollen Anlagen komplett für die höchste Containment-Stufe OEB 6 ausgerüstet werden, dann ist das sehr, sehr teuer. mehr

Der Mitarbeiterschutz steht im Zentrum, wenn es um das Arbeiten mit hochaktiven Stoffen geht. Emissionen ausgeschlossen

Sicherer Transport von Feststoffen in hygienesensiblen Bereichen

Fachartikel16.05.2017 Gerade bei hochwirksamen Substanzen ist es von enormer Wichtigkeit, Ansätze von Wirkstoffen oder Chemikalien innerhalb eines Betriebes sicher transportieren zu können. mehr

Beim Arbeiten mit hochaktiven Pulvern kann es zur Staubent-wicklung kommen – eine Gefahr für die Mitarbeiter. Smart und safe

Containment-Systeme für die Fassentleerung

Fachartikel12.05.2017 Manchmal ist der erste Schritt gleich der gefährlichste: Fässer staubarm zu entleeren, war in der Vergangenheit eine der größten Herausforderungen für Anwender, die hochaktive Schüttgüter verarbeiten – und dabei nur teilweise befriedigend zu lösen. mehr

Die Wirkstoffe in der Pharmazie werden immer aktiver – und damit gefährlich für das Personal. (Bild: joebakal + Marlee – Fotolia) Die Dosis macht das Gift

Kleinmengen-Verblisterung von hochgefährlichen Substanzen

Fachartikel09.05.2017 Personalisierte Medizin, neue Krebstherapien wie ADC (Antibody Drug Conjugates), Highly Potent Bios oder neue Generationen von hochaktiven Substanzen. mehr

Praxistagung: Containment in Chemie- und Pharmaproduktion Veranstaltung

Praxistagung Containment: Das sind die Referenten

News23.01.2017 Am 23. Mai 2017 ist es soweit, dann findet die Praxistagung Containment statt – eine Gemeinschaftsveranstaltung von PTS und der Redaktion CHEMIE TECHNIK / Pharma+Food. Jetzt ist die Liste der Vortragenden komplett. mehr

BC-Technology und Hochschule Albstadt-Sigmaringen forschen an Sicherheit von Wiegekabinen

BC-Technology und Hochschule Albstadt-Sigmaringen forschen an Sicherheit von Wiegekabinen

News30.08.2016 BC-Technology forscht zusammen mit der Hochschule Albstadt-Sigmaringen an der Verbesserung der Sicherheit von Wiegekabinen mittels laminarer Luftströmung. So wollen die Projektpartner den Personen- und Produktschutz verbessern. mehr

Schutzanzug Microchem 6000 Schutzkleidung für jeden Zweck

Schutzanzug Microchem 6000

Produktbericht31.05.2016 Für extreme und risikoreiche Einsätze bietet Ansell Microgard den Hochleistungs-Schutzoverall Microchem 6000 zum begrenzten Mehrfacheinsatz an. Die verschiedenen Modellvarianten sind auf den jeweiligen Einsatzbereich abgestimmt und nach Typ 1a und 1a-ET geprüft. mehr

Richtiger Atemschutz in der Produktion Gefahrlos Durchatmen

Richtiger Atemschutz in der Produktion

Fachartikel16.04.2014 Die meisten Berufskrankheiten mit Todesfällen stehen im Zusammenhang mit Erkrankungen der Atemwege, denn in der Industrieproduktion treten bei vielen Tätigkeiten oft giftige oder mindergiftige Aerosole auf, die Atemwegserkrankungen verursachen können. Chemikalien können Verätzungen, sowie Vergiftungen hervorrufen und Tumorwachstum anregen. Ein erheblicher Teil dieser Erkrankungen ließe sich mit geeignetem Atemschutz vermeiden. mehr

Entleeren, Transport und Abfüllen von gefährlichen Stoffen Staub gebannt, Gefahr gebannt

Entleeren, Transport und Abfüllen von gefährlichen Stoffen

Fachartikel15.04.2014 Gefahrenbereich Produktion: In der chemischen und wirkstoffherstellenden Industrie werden die eingesetzten Stoffe immer hochaktiver und damit auch gefährlicher. Bei vielen dieser Stoffe sind Grenzwerte von OEB 5 (Occupational Exposure Band) einzuhalten, um das Personal effektiv vor den Folgeschäden zu schützen. Das bedeutet, dass eine Umgebungskontamination von maximal OEL (Occupational Exposure Level) 1 Mikrogramm pro Kubikmeter nicht zu überschreiten ist.   mehr



Loader-Icon