Für höhere Anforderungen an Korrosionsbeständigkeit

TBI mit hygienischem Clamp-Anschluss

26.08.2010 Für die Temperaturmessung in hygienischen Anwendungen bietet sich das Bimetall-Thermometer TBI mit hygienischem Clamp-Anschluss von Baumer an. Es eignet sich insbesondere für den Einsatz in der pharmazeutischen und Lebensmittelindustrie. Das Thermometer ist aus korrosionsbeständigem Edelstahl gefertigt und kann Temperaturbereiche von -20 °C bis 300 °C messen. Es entspricht der Genauigkeitsklasse 1 nach dem Standard EN 13190.

Anzeige
TBI mit hygienischem Clamp-Anschluss

Thermometer mit hygienischem Clamp-Anschluss(Bild: Baumer)

Das Thermometer in einer komplett verschweißten Version aus
korrosionsbeständigem Edelstahl 1.4301 (AISI 304) steht in den Durchmessern
63 mm, 80 mm und 100 mm zur Verfügung. Es hat eine Sichtscheibe aus
Polycarbonat. Das Fühlerrohr ist aus Edelstahl AISI 316L gefertigt und
erfüllt somit die erhöhten Anforderungen an die  Korrosionsbeständigkeit,
die für viele Anwendungen in der pharmazeutischen Industrie gelten. Es hat
einen Durchmesser von 8 mm und ist in Einbaulängen von 300 bis 2000 mm
erhältlich. Neben dem Clamp-Prozessanschluss ISO 2852 DN 38 stehen auf Anfrage weitere hygienische Prozessanschlüsse zur Verfügung. Um die Oberflächen-Rauigkeit auf unter Ra < 0,4 µm zu reduzieren, können die Prozessanschlüsse
elektropoliert werden.

Anzeige
Loader-Icon