Winzling für Miniwellenlöten

Temperatur-Messsystem Datapaq Selectivepaq

14.06.2017 Fluke Process Instruments hat ein extrem kompaktes Temperatur-Überwachungssystem speziell für das Selektivlöten mit Miniwelle entwickelt. Das Messsystem Datapaq Selectivepaq besteht aus einem kleineren Datenlogger und einem maßgeschneiderten Hitzeschutzbehälter.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • 20 x 40 mm
  • vier Thermoelemente
  • Auflösung 0,1 °C
Fluke Process datapaq_selective

(Bild: Fluke)

Mit 20 mm Höhe und 40 mm Breite passt es in jede Anlage und eignet sich zum Einsatz mit Befestigungsrahmen. Der Mikro-Datenlogger aus der Baureihe Datapaq Q18 liefert eine Genauigkeit von 0,5 °C und eine Auflösung von 0,1 °C. Er nimmt über vier Thermoelemente Messungen von Elektronikbaugruppen auf, während diese in einem Infrarot- oder Konvektionsofen vorgewärmt und sodann schwallgelötet werden. Das Messintervall lässt sich auf bis zu 20 Messungen/s einstellen. Ein aus einem soliden Aluminiumblock gefrästes Loggergehäuse und die Verwendung von Wechselakkus ermöglichen eine lange Lebensdauer und minimieren Betriebskosten. Die Lieferung umfasst die Vollversion der Software Datapaq Insight Reflow mit Analysefunktionen für maximale Gradienten, Höchsttemperaturen und Wellenkontaktzeiten. Eine als Zubehör erhältliche Sensorhalterung erleichtert regelmäßige und häufige Überprüfungen der Prozessstabilität.

 

Anzeige
Loader-Icon