Effiziente Prozessautomatisierung

Temperatursensoren i Therm

24.10.2012 Endress+Hauser stellt die Brau Beviale 2012 unter das Motto „Prozessautomatisierung - sicher, effizient, aus einer Hand“. Anhand des Exponats für Misch- und Abfüllprozesse wird aufgezeigt, wie Rohstoffe und Energie bei der Getränkeherstellung besser genutzt werden können.

Anzeige
Temperatursensoren i Therm

(Bild: Endress+Hauser)

Das Modell ist mit dem magnetisch-induktiven Durchflusssensor Promag H im neuen Redesign bestückt. Das Gerät wurde dabei bis zu 33% kleiner und bis zu 66 % leichter. Als frontbündige Grenzstandmessung für anspruchsvolle Applikationen wird die Neuentwicklung Liquipoint FTW33 mit Ansatzkompensation präsentiert. Die neuen Temperatursensoren der Itherm-Familie sind noch klarer in Basis- und Spitzentechnologie untergliedert worden. Wichtigstes Feature dabei ist der Itherm Quickneck, das Halsrohr mit Schnellverschluss zur einfachen Rekalibrierung. Wie in Dampf- oder Kälte-Prozesse die Energie-Effizienz beurteilt und gesteigert werden kann, zeigen Lösungen und Dienstleistungen von Endress+Hauser. Beratungen zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 oder zu Steuereinsparungsmöglichkeiten gehören ebenso dazu wie die Möglichkeiten zur Optimierung der Prozessteuerung, die Rockwell Automation als Kooperationspartner aufzeigt.

Brau Beviale 2012 Halle 6 – 405

Anzeige
Loader-Icon