Das Technology Training Center (TTC) veranstaltet Workshop Granulation & Tabletting vom 16. – 18. April 2013 in Binzen

Wie aus Pulver Tabletten werden:

Die Tablette ist nach wie vor die zentrale Darreichungsform der heutigen Medizin. Doch wie entsteht aus anfangs feinen Pulver eine feste Tablette und welche Verfahren sind dazu nötig? Antworten darauf erhalten Interessierte beim Workshop Granulation & Tabletting vom 16. bis 18. April 2013 in Binzen. Diesen Workshop mit umfassendem Praxisteil veranstaltet das Technology Training Center (TTC) im Rahmen seines Jahresprogramms 2013.

Der dreitägige Workshop bietet einen Schwerpunkttag zur Granulation sowie einen zur Tablettierung. Am letzten Tag folgen generelle Themen wie aktuelle Trends in der Formulierung oraler Darreichungsformen oder GMP-konforme Reinigungsverfahren. Experten aus Wissenschaft und Industrie vermitteln den Teilnehmer Wissen und Erkenntnisse aus den Disziplinen Granulation und Tablettierung.

Dazu zählen am ersten Tag Einblicke über die Logistik der Wirk- und Hilfsstoffe bei der Granulation und Tablettierung. Es folgen Vergleiche unterschiedlichen Granulationsmethode im Chargen und kontinuierlichen Modus. Fallstudien bereichern die vorgestellte Theorie mit entsprechenden Anwendungsbeispielen aus der Praxis.

Während des zweiten Tages erfahren die Teilnehmer mehr über die generellen Prinzipien der Tablettierung sowie über die wichtigsten Parameter für optimale Tablettenqualität bei der Kompaktierung beschichteter Pellets. Der umfassenden theoretischen Aufarbeitung folgt der praktische Teil im GMP-Labor. Dort legen die Teilnehmer selbst Hand an, wenn es heißt: Granulieren in der Wirbelschicht und im Zwangsmischer sowie Kompaktieren an der Tablettenpresse. Nach den theoretischen und praktischen Erfahrungen der ersten Workshoptage erhalten die Gäste am Schlusstag Einblicke in die Trends bei oralen Darreichungsformen. Sie erfahren mehr über universelle Themen wie Washing- und Clean-in-Place-Verfahren und das Spektrum an Hilfsstoffen bei der Granulation und Tablettierung.

Der Workshop findet vom 16. bis 18 April 2013 statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 1.630 Euro (exklusive MWSt) und umfasst die Workshop-Unterlagen und die Verpflegung während des Workshops. Eine begrenzte Anzahl an Plätzen ist gratis für Studenten relevanter Studiengänge verfügbar. Veranstalter dieses Hands-on-Workshop ist das Technology Training Center (TTC) in Binzen nahe Basel.

Loader-Icon