Markt

Thermo Fisher Scientific kauft Life Technologies Corporation

30.04.2013 Der US-amerikanische Analysentechnik-Hersteller Thermo Fisher Scientific, Waltham, hat mit dem US-amerikanischen Bioanalytik-Hersteller Life Technologies, Carlsbad, eine Vereinbarung unterzeichnet, derzufolge Thermo Fisher Life Technologies für etwa 13,6 Mrd. US-Dollar erwerben wird und zusätzlich die Nettoschulden von 2,2 Mrd. US-Dollar übernimmt.

Anzeige
Thermo Fisher Scientific kauft Life Technologies Corporation

Die Firmenzentrale von Life Technologies in Carlsbad, USA (Bild: Life Technologies)

Die Transaktion wurde von den Vorständen beider Unternehmen genehmigt. Sie wird voraussichtlich Anfang 2014 abgeschlossen werden, vorbehaltlich der Zustimmung der Life Technologies-Aktionäre und der Erfüllung der üblichen Closing-Bedingungen, einschließlich behördlicher Genehmigungen. Thermo Fisher Scientific erzielt einen Jahresumsatz von etwa 13 Mrd. US-Dollar und beschäftigt rund 39.000 Mitarbeiter. Life Technologies erzielte 2012 einen Jahresumsatz von 3,8 Mrd. US-Dollar und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.

Durch die Kombination beider Unternehmen entsteht ein unangefochtener Branchenführer in der Analysentechnik. „Wir sind sehr gespannt auf diese Transaktion, weil dadurch der ultimative Partner für unsere Kunden entsteht und ein signifikanter Wert für unsere Aktionäre geschaffen wird“, sagte Marc N. Casper, President und CEO von Thermo Fisher Scientific.

(dw)

Anzeige
Loader-Icon