Formatumstellung automatisiert

TLM-Verpackungsmaschine mit automatischem Werkzeugwechsel

28.01.2011 Gerhard Schubert wird auf der kommenden Interpack eine TLM-Verpackungsmaschine vorstellen, bei der der Werkzeugwechsel vollständig automatisiert abläuft. Damit sind Produktwechsel in kurzer Zeit möglich.

Anzeige
TLM-Verpackungsmaschine mit automatischem Werkzeugwechsel

Der automatisierte Werkzeugwechsel erlaubt die flexible und effiziente Produktion auch kleiner Stückzahlen (Bild: Gerhard Schubert)

Vom Schokoladeosterhasen zum Joghurtbecher in 4,5 Minuten – mit diesem plastischen Beispiel verdeutlicht der Hersteller die Vorteile des automatisierten Formatwechsels. Damit lässt sich die Effizienz beim Abpackprozess deutlich steigern und können Betreiber unmittelbar und flexibel auf veränderte Anforderungen reagieren und auch kleine Stückzahlen bei hoher Produktivität herstellen.
Eine weitere Messeneuheit wird eine TLM Verpackungsanlage für Versandkartons sein, die über einen integrierten TLM-P4 Palettierer verfügt. Auch hier geht es darum Kosten zu senken und effektiver zu arbeiten.
Auf allen Maschinen ist das Schubert MES-System installiert. Gut eingesetzt kann ein MES-System laut Hersteller bis zu 10 % Einsparungen im Produktionsprozess bringen. 

interpack 2011, Halle 14, Stand A06/B11.)

Anzeige
Loader-Icon