Für höchste Hygieneanforderungen

Tornado Drehkolbenpumpen

14.01.2002 Höchste Hygiene- und Aseptikanforderungen standen bei der Abstimmung der Modellvariante Aseptik der Tornado Drehkolbenpumpen im Vordergrund.

Anzeige

Höchste Hygiene- und Aseptikanforderungen standen bei der Abstimmung der Modellvariante Aseptik der Tornado Drehkolbenpumpen im Vordergrund. Mit Zertifizierungen nach 3A Sanitary- und EHEDG-Standards will diese Pumpenreihe dem Anwender die Sicherheit bieten, dass er den stetig steigenden Produktionsanforderungen auf Dauer gerecht werden kann. Die Baureihe zeichnet sich u.a. aus durch schonende Produktförderung bei Viskositäten bis 100000 mPas und Differenzdrücken bis 30 bar, selbstentleerenden Pumpenraum sowie Inspektion der Pumpen- und Getriebedichtung im laufenden Produktionsprozess. 16 Modelle mit Förderleistungen von 0,4 bis 700 m3/h bilden die Basis der Aseptikreihe.

Loader-Icon