Kein Glasbruch mehr

Totraumarme Längsschauglasdichtung

14.01.2016 Viele Behälter werden mit Längsschaugläsern ausgerüstet. Gelegentlich kommt es zu Glasbrüchen bzw. Problemen bei der Dichtungsmontage. Die richtige Dichtungsgeometrie passend zum Längsschauglas an einem Druckbehälter vermeidet dies.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • totraumfreie Abdichtung
  • einfache Montage
  • drei Längen
Powtech2016 Halle 3A - 456 Längsschauglasdichtung 1602pf908

Die richtige Dichtungsgeometrie vermeidet Glasbruch bzw. Probleme bei der Dichtungsmontage (Bild: Sommer & Strassburger)

Eine spezielle Dichtungsgeometrie mit Führungsnut, abgestimmt auf den Einschweißflansch und das Glas, egalisiert einen leichten Verzug und dies bei einer totraumarmen Abdichtung. Durch die Führungs- bzw. Haltenut für die Dichtung ist eine einfache Montage möglich. Diese neue Generation von Längsschaugläsern von Sommer & Straßburger ist in den Längen von 177 mm, 340 mm und 453 mm verfügbar. Eine Schauglaspaarung besteht aus dem Einschweißflansch, totraumarmer Dichtung, Schauglas aus Borosilikat, Kompressionsdichtung und Spannflansch mit Schrauben. Standardmäßig werden die produktberührten Edelstahlteile aus dem Werkstoff 1.4404 bzw. auf Kundenwunsch in 1.4435 hergestellt. Als Dichtungswerkstoff wird EPDM mit FDA, USP-Class VI und BSE-Freiheitsbescheinigung eingesetzt.

 

 

Anzeige
Loader-Icon