Eine Maschine, zwei Verpackungssysteme

Traysealer QX-1100-SDL

31.01.2012 Der Traysealer QX-1100-SDL von Ishida hat zwei Spuren, die völlig autark betrieben werden. Mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten lassen sich gleichzeitig verschiedene Produkte verarbeiten. Auch die Verpackungsformate, die Füllgewichte und die Zusammensetzung der Schutzatmosphäre können differieren.

Anzeige
Bild für Post 79131

Moderne Servotechnologie sorgt beim Traysealer QX-1100-SDL für eine kontrollierte Schalenförderung (Bild: Ishida)

Die Maschine ersetzt zwei herkömmliche Traysealer und spart wertvollen Platz in der Produktion. Der Traysealer benötigt 50 % weniger Aufstellfläche als zwei normale Schalenversiegelungs-maschinen, bringt aber die gleiche Leistung. Bei Anwendungen mit Schutzatmosphäre erreicht die Maschine auf jeder Spur eine Leistung von bis zu 100 Schalen pro min, Stillstandzeiten werden minimiert. Für Produktwechsel lässt sich eine Spur anhalten, während die andere Spur weiter in Betrieb bleibt. Die Folienrolle ist mit bis zu 450 mm Durchmesser fast doppelt so groß wie eine Standardrolle. So sind längere Produktionszyklen möglich.

Anuga Foodtec 2012 Halle 7.1 – A 051/B 050

Anzeige
Loader-Icon