g

Trennwolf 982

17.10.2012 g

Anzeige
Bild für Post 82077

(Bild: Vemag)

Mit Kraft und Geschwindigkeit schonend Wolfen und Formen

Mit dem Trennwolf 982 präsentiert VEMAG innovative Wolf- und Trenntechnologien für die Produktionsfleischvorbereitung. Das Gerät wolft das Produkt auf Endkorngröße und trennt gleichzeitig Knochenteilchen, Schwarte und Sehnen mit der integrierten Trenneinrichtung ab.

Die Abtrennung störender Elemente wertet das Produktionsfleisch bereits während des Wolfens deutlich auf – bei einem Durchsatz von bis zu 8,7 Tonnen in der Stunde. Die Portioniereinrichtung des Vakuumfüllers der ROBOT HP-Serie sorgt dafür, dass das Rohmaterial bereits beim Wolfen und Trennen chargiert wird; nachfolgende Wiegungen können entfallen. Der qualitativ hochwertige Rohstoff kann sofort und im frischen Zustand weiterverarbeitet werden.

Die Formmaschine FM250 schließt direkt an den Wolf an, formt und teilt das Produkt entsprechend den Anforderungen. Ein Plättband bringt die auf einem Förderband laufenden Produkte auf die gewünschte Endgröße. Die vereinzelten Produkte werden anschließend an die nachfolgende Verarbeitung übergeben. Alle mit der Formmaschine hergestellten Produkte zeichnen sich durch eine sehr gute Textur aus. Da die Formmaschine den Rohstoff äußerst schonend fördert, werden Fleischfasern nicht gequetscht oder zerstört. Sie behalten im Fertigprodukt ihre natürliche Ausrichtung, so dass das Endprodukt den Biss einer handgemachten Spezialität vermittelt.
Besuchen Sie uns auf der Fachpack, Halle 3, Stand 421.?

 
Werksfoto VEMAG
Trennwolf 982

Anzeige
Loader-Icon