Filterdurchbruch unter Kontrolle

Trübungsmesssystem InPro 8600

14.12.2010 Mit dem Trübungsmessystem InPro 8600 von Mettler Toledo lassen sich im Brauprozess eingesetzte Filter auf einen möglichen Durchbruch der Filterschicht überwachen. Daneben  steuert das Messsystem zum Beispiel die Dosage von Kieselgur hinsichtlich Menge und verwendeter Feinheit bei der Anschwämmung. Die Filtrationszeiten und die Menge an Filterhilfsstoffen können so optimiert werden.

Anzeige
Trübungsmesssystem InPro 8600

Per Bluetooth-Schnittstelle kann die Kommunikation mit dem Sensor drahtlose erfolgen (Bild: Mettler Toledo)

Die Trübungssensoren zeichnen sich durch eine einfache Installation, robustes und hygienisches Design sowie hochwertige Elektronik aus. Die Sensorversion 8600/W/3 verbindet Farb- und Trübungsmessung in einem Sensor und ist einfach über ein PDA oder Laptop konfigurierbar. Dabei unterstützt die integrierte ISM Technologie (Intelligent Sensor Management) die Sensordiagnose.

Das Gerät verfügt über zwei 0/4…20-mA Analogausgänge und kann mit werkskalibrierten Sensoren schnell in Betrieb genommen und installiert werden. Der Sensor lässt sich drahtlos via Bluetooth einfach und bequem bedienen. Die  Ergebnisse der Streulichtmessung sind bei 25 und 90° konsistent mit bisher eingesetzten Methoden.

     

    Anzeige
    Loader-Icon