Markt

Übernahme: Evonik kauft Wasserstoffperoxid-Hersteller in den Niederlanden

09.09.2015 Evonik Industries hat am 3. September 2015 den Kaufvertrag zum Erwerb der Peroxy Chem Netherlands von der Peroxy Chem Holdings unterzeichnet. Vorbehaltlich der ausstehenden Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden gehen damit zum Closing die Produktionsstätte in den Niederlanden, die 47 Mitarbeiter sowie das Kundenportfolio auf Evonik über. Der Vollzug der Übernahme ist für das vierte Quartal 2015 geplant.

Anzeige

Mit der Übernahme steigert das Unternehmen seine Kapazitäten für Wasserstoffperoxid (Bild: Evonik)

Mit der Geschäftsübernahme steigert das Spezialchemieunternehmen seine Kapazitäten für Wasserstoffperoxid (H2O2) in Europa; der Standort in den Niederlanden ergänzt das Produktionsnetz der bisherigen drei Standorte in Antwerpen (Belgien), Rheinfelden (Deutschland) und Weißenstein (Österreich). Der Konzern produziert H2O2 und Folgeprodukte zur umweltfreundlichen Oxidation und Desinfektion in einer Vielzahl von Anwendungen.

Wasserstoffperoxid ist ein umweltfreundliches und vielseitiges Chemieprodukt, da bei der Anwendung und Zersetzung nur Sauerstoff und Wasser frei werden. Typische Anwendungsgebiete liegen in der chlorfreien Bleiche von Zellstoff und Papier oder von Naturfasern für weiße Textilien. In den Bereichen Medizin, Pharma, Kosmetik und Nahrungsmittel kommt das Produkt zur Sterilisation sowie zur Behandlung von aseptischer Verpackung zum Einsatz. Neben diesen klassischen Anwendungen erschließen sich zunehmend neue Märkte in der chemischen Synthese, wo in den letzten Jahren umweltfreundlichere Verfahren zur Herstellung entwickelt wurden, die H2O2 als Oxidationsmittel einsetzen.

Hier finden Sie die Originalmeldung.

 

Loader-Icon