Markt

Übernahme: IMA erwirbt Oystar

17.12.2014 Die IMA Group erwirbt das operative Geschäft der Oystar Group vom Beteiligungsunternehmen Odewald. Die operativen Einheiten der Oystar Group - Benhil, Erca, Gasti, Hamba und Hassia - werden in die neu gegründete Holding IMA Dairy and Food übertragen.

Anzeige
Übernahme: IMA erwirbt Oystar

Mit der Übernahme ergänzt IMA sein Portfolio für die Lebensmittelindustrie (Bild: © Sebastian Kaulitzki – Fotolia.com)

Sie sollen unter dem Dach der IMA Group als Marken weiterhin eigenständig agieren. Für Kunden, Mitarbeiter und Standorte der übertragenen Unternehmen hat der Gesellschafterwechsel laut IMA keine wesentlichen Auswirkungen. Der Abschluss der Transaktion, der im ersten Quartal 2015 erfolgen soll, steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden. Die IMA Group hält künftig 80 Prozent der Anteile von IMA Dairy and Food, während Odewald die Unternehmen mit einem Minderheitsanteil von 20 Prozent weiterhin begleitet. Für das Geschäftsjahr 2015 erwarten die erworbenen Einheiten einen Umsatz von kumuliert circa 185 Mio. Euro und ein Ebitda von rund 15 Mio. Euro.

Alberto Vacchi, Chairman und CEO der IMA Group, erklärt: „Die Produktpalette der übernommenen Gesellschaften ergänzt unser Produktportfolio in der Lebensmittelindustrie ideal und ermöglicht es uns, unsere führende Marktposition weltweit auszubauen.“

 

Anzeige
Loader-Icon