Markt

Uhlmann erweitert Firmenzentrale in Laupheim für 40 Mio. Euro

20.03.2013 Uhlmann Pac-Systeme, ein Hersteller von Verpackungsmaschinen für die Pharmaindustrie, erweitert seine Firmenzentrale in Laupheim. Dazu will das Familienunternehmen rund 40 Mio. investieren und damit die räumlichen Kapazitäten nahezu verdoppeln.

Anzeige
Uhlmann erweitert Firmenzentrale in Laupheim für 40 Mio. Euro

Rund 40 Mio. Euro will der Verpackungsmaschinenhersteller Uhlmann in die Erweiterung seiner Firmenzentrale in Laupheim investieren. Im Bild der Siegerentwurf des Planungswettbewerbs von Barkow Leibinger (Bild: Uhlmann)

„Dem Siegerentwurf von Barkow Leibinger gelingt es, ein sehr attraktives Mitarbeiterumfeld zu schaffen. Die Fassade ist prägnant, klar gegliedert und realisiert Materialvielfalt innerhalb eines stringenten Rasters.“ Mit diesen Worten würdigte das Preisgericht am 21. Dezember 2012 den Sieger des Planungswettbewerbs für die Erweiterung und den teilweisen Neubau der Unternehmenszentrale – mit neuem Wareneingang, Lager und Versand, Erweiterung der Montage- und Büroflächen sowie einem repräsentativen Kundenzentrum. Zudem sollten die derzeit ausgelagerten Unternehmensbereiche BPS (Bottle Packaging Systems), CPS (Customized Packaging Systems), die Lehrwerkstatt und das Tochterunternehmen Visiotec in die neue Werksstruktur eingebunden werden.

Die Realisierung des Bauvorhabens wird schon in Kürze beginnen und in drei Stufen ablaufen: Stufe 1 mit dem Bau eines Parkhauses soll bereits in diesem Jahr (2013) fertig gestellt werden, Stufe 2 mit neuem Lager, Wareneingang, Versand sowie einer neuen Montagehalle bis 2015/16 und, im dritten Schritt, die Erweiterung der Endmontage- und Büroflächen sowie das neue, repräsentative Kundenzentrum.

(dw)

Anzeige
Loader-Icon