Mit Medientrennung

Universalventil 6144

17.07.2008 Das Flipperventil bietet sich für Anwendungen an, bei denen eine Medientrennung nötig ist.

Anzeige

Das Flipperventil bietet sich für Anwendungen an, bei denen eine Medientrennung nötig ist. Das Ventil erhöht die Obergrenze beim schaltbaren Druck mediengetrennter Geräte auf zehn bar. Anwender in der Automatisierung, Nahrungs- und Genussmittelindustrie sowie der Medizintechnik profitieren beim Universalventil 6144 von der geringen Leistungsaufnahme und den kurzen, reproduzierbaren Schaltzeiten. Ermöglicht wird dies durch die geringe interne Reibung im Elastomer der Lamelle. Darüber hinaus kann das Ventil in gleicher Ausführung und im gleichen Druckbereich gasförmige und flüssige Medien schalten. Das Ventil erlaubt eine hohe Packungsdichte und damit den Einsatz auf Ventilinseln und auf Blöcken.

Anzeige
Loader-Icon