Kosteneffiziente und nachhaltige Entkeimung

UV-C-Strahler

21.02.2012 Die UV-C-Kompaktlampe IP 65 von Bäro ermöglicht eine einfache und effiziente Oberflächenentkeimung bei verschiedensten Produktionsprozessen in der Lebensmittelproduktion und trägt effektiv zur dauerhaften Einhaltung von Hygiene- und HACCP-Standards b

Anzeige

Die UV-C-Kompaktlampe IP 65 tötet durch Oberflächenentkeimung gefährliche Mikroorganismen in der Lebensmittelproduktion zuverlässig ab (Bild: Bäro)

Die Keimreduzierung vollzieht sich durch UV-C-Strahlung bei einer Wellenlänge von 253,7 nm. Exakt diese Wellenlänge wirkt auf Mikroorganismen wie Bakterien, Schimmel, Hefen und Viren tödlich. Durch eine spezielle Innenbeschichtung des Quarzglases erreicht der IP 65 eine hohe Nutzlebensdauer von 8.000 h – bei geringem Strahlungsrückfall. Eine weitere Besonderheit der UV-C-Lampe ist die Umhüllung mit einer aus Teflon bestehenden Schutzfolie. Damit wird verhindert, dass im Falle eines Glasbruchs Splitter unbemerkt auf den Luftstrom unterhalb des Strahlers gelangen. Außerdem wird durch die Schutzhülle, die in eine Keramikfassung vergossen ist, ein Schutz gegen Staub, Spritz- und Strahlwasser erreicht – was die Einstufung in die Schutzart IP 65 erlaubt.

Anuga Foodtec 2012, Halle 5.2 – A023

Loader-Icon