Verstellbarer Stator

Vakuum-Prozessanlage Dinex

16.01.2003 Mittels Vakuum zieht die Dinex Prozessanlage Edukte in das Mehrkammersystem ein, benetzt sie in der Vormischzone und fördert sie in die Dispergierzon

Anzeige

Mittels Vakuum zieht die Dinex Prozessanlage Edukte in das Mehrkammersystem ein, benetzt sie in der Vormischzone und fördert sie in die Dispergierzone. Nach wahlweise internem oder externem Homogenisieren  gelangt das Produkt dann in den nahezu totraumfreien Behälterinnenraum, wo es durchmischt und durch mehrfaches Rezirkulieren über den Homogenisator dispergiert wird. Ein optionaler Doppelmantel ermöglicht das Temperieren. Die wichtigsten Neuerungen dieser Weiterentwicklung sind der vertikale Homogenisator mit axial verstellbarem Stator, die wahlweise interne und externe Rezirkulation sowie das Rührwerk mit integrierten konusförmigen Mischdüsen.

Anzeige
Loader-Icon