Einfach sauber unterwegs

vakuumtechnik Mobivac

13.09.2013 Mobivac Pharma ist eine Entwicklung von Motus Engineering, die der steigenden Nachfrage bezüglich pneumatischen Vakuumfördersystemen für pharmazeutische und nutrazeutische Stoffe nachkommen möchte.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Modulare Bausweise
  • FDA-konform
  • Für Atex-Zone 1 und 0

Bild: Motus

Die Applikation ist für den mobilen Einsatz konzipiert und vereint die Vorteile der Vakuumfördertechnik mit denen mobiler Systeme: schnell und unkompliziert kann der Anwender das System in bestehende Produktionsumgebungen integrieren – auch in Rabs oder Isolatorgehäuse. Die Steuereinheit und die Vakuumpumpe verbleiben stets auf einem Rollwagen. Den Abscheidebehälter kann das Personal in der Höhe verstellen und durch eine Sauglanze mit einem flexiblen Schlauch dort einsetzen, wo er gebraucht wird. Die modulare Bauweise ermöglicht das individuelle Anpassen an die Produktionsumgebung. Das Gerät ist durch 2 Haltegriffe am Steuergehäuse zu bewegen und passt mit seinen kompakten Abmaßen durch jede Tür. Er kann an alle im pharmazeutischen Bereich zugelassenen Rohrverbindungen angepasst werden. Die Höhe der Steuereinheit von 1.300 mm ermöglicht die gleichzeitige Kontrolle der Sauglanze und des Panels. Alle Außenbauteile und produktberührenden Bauteile sind pharmageeignet, sterilisierbar und FDA-konform. Das gesamte Gerät kann H2O2-sterilisiert werden. Besondere Anforderungen an den Explosionsschutz sind vollständig erfüllt (geeignet für den Einsatz in Atex-Zone 1 und 0).

Hier geht‘s zur Firma.

 

Anzeige
Loader-Icon