Ex-Schutz für hohe Hygienestandards

Ventil für flammenlose Druckentlastung EVN3.OH

31.01.2018 Mit den EVN3.0H-Ventilen bietet IEP Technologies eine hochwertige und kosteneffiziente Lösung zur flammenlosen Druckentlastung. Der Explosionsschutz-Experte des Hoerbiger Konzerns widmet sich damit speziell den sensiblen Anforderungen in der Lebensmittelindustrie.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • erfüllt EN 1935/2004/EG
  • medienberührte Flächen aus Edelstahl
  • optimierte Dichtung

Das Ventil ermöglicht Explosionsschutz, der zugleich die Anforderungen an hygienische Prozesse gemäß EN 1935/2004/EG erfüllt. Durch einen hygienischen Abschluss, der zum Prozess in der Anlage hingewandt ist, lassen sich Anwendungen mit besonders hohen Anforderungen an Sauberkeit und Sicherheit effizient handhaben. Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen kommt der Grundflansch des Ventils infolge einer Änderung der Sitzkonstruktion nicht mehr mit dem Produkt im Prozess in Berührung. Direkter Kontakt besteht lediglich durch die Dichtung und die Ventilplatte aus Edelstahl. Diese Neuerung bildet eine Grundlage, um Kosten für Ventile in der Nahrungsmittelindustrie zu reduzieren. Darüber hinaus hat der Hersteller die Dichtung der Ventilreihe optimiert.

1803pf903

Anzeige
Loader-Icon