Markt

Verkauf der Chromagen- und Strong-Start-Produktlinien von Altana Pharma abgeschlossen

16.07.2003

Anzeige

Der im April angekündigte Verkauf der Chromagen- und Strong-Start-Produktlinien von Altana Pharma an die KV Pharmaceutical Company, St. Louis, ist abgeschlossen. Die Transaktion hat einen Ergebniseffekt in Höhe von 22 Mio. US-Dollar, der im 2. Quartal 2003 wirksam wird.


Die Chromagen- und Strong-Start-Produktlinien umfassen sechs verschiedene Produkte, die in den USA zur Behandlung von Blutarmut in Verbindung mit Schwangerschaften eingesetzt werden. Die Produkte waren von der US-amerikanischen Altana Pharma-Tochter Savage vermarktet und produziert worden und hatten 2002 einen Umsatz von 16 Mio. Euro erzielt, was einem Anteil am US-Geschäft von 3 % entspricht.


Der Verkauf folgt der Strategie, sich auf innovative Therapeutika aus der eigenen Forschung und Entwicklung zu konzentrieren.

Anzeige
Loader-Icon